Verband der Rutengänger concentio
Über das RutengehenErdstrahlen WasseradernElektrosmog und ElektrowellService und AngeboteSeminare und TermineKontakt und Forum
Startseite concentio

Suchen
Baubiologischerarbeitskreis

Mitglied im Baubiologischen Arbeitskreis

Was ist ein Global- oder Hartmanngitter ?

Anfang der fünfziger Jahre entdeckte der Mediziner und Radiästhet Dr. Ernst Hartmann ein gitterartiges System von Strahlen, von dem man annimmt, daß es die ganze Erde umgibt. Hartmann nannte seine Entdeckung "Globalnetzgitter". Nach seinem Namen wird es aber auch als "Hartmann Gitter" bezeichnet. Die Ursache für diese Erdstrahlung ist unbekannt. Allerdings man kann die "Maschengröße" des Gitternetzes vermessen. Es variiert zwischen 2,00 bis 3,20 m, kann rechteckig oder rautenförmig sein. Auch ist es möglich, dass die Linien des Gitternetzes schlangenförmig verlaufen.

Die Kreuzungspunkte wirken nur punktuell. Befindet sich z.B. ein solcher im Kopfbereich des Bettes, so können Probleme wie Kopf-, Nasennebenhöhlen -, Schilddrüsen-, Ohrenschmerzen usw. auftreten.

Globalnetz