Verband der Rutengänger concentio
Über das RutengehenErdstrahlen WasseradernElektrosmog und ElektrowellService und AngeboteSeminare und TermineKontakt und Forum
Startseite concentio

Suchen
Baubiologischerarbeitskreis

Mitglied im Baubiologischen Arbeitskreis

Der Gesteinsbruch

GesteinsbruchDas Innere unserer Erde besteht auch aus vielen Hohlräumen. Durch die unermeßlich großen Kräfte,
die in unserem Planeten wirken, sind viele der „Höhlen“ eingebrochen. Die darüberliegenden Erdschichten wurden verschoben. Dabei kommt es vor, daß Erdschichten aufeinandertreffen, die „gegeneinander reagieren“. Das hier wohl bekannteste Beispiel ist Zink und Kohle - es entsteht der einfache „Weidezaun - Batterie – Effekt“.
Die Strahlenintensität über einen Gesteinsbruch liegt
oft im Bereich von mehr als 900 RE (Reizeinheiten) also von den Menschen zu meiden.

Durch das Aufladen der verschiedenen Schichten, wird der Mineralhaushalt des Menschen durcheinander gebracht. Gesteinsbrüche können Allergien, Hautprobleme, oder Angstzustände auslösen, bzw. Kinder leiden unter Angstträumen, oder wollen nicht alleine schlafen.